TransHuman ich bin Mensch. Meine NATION ist die Erde.t3

Es ward Erde und das Meer und die Gewächse voller Früchte.

Die Kapsel kommt dem blauen Stern näher. Es erinnerte sich, die Zeit, als die Menschen noch nicht bewusst erkannt hatten, dass alles eins ist und der Planet ein geschlossenes System, in dem sich immer alle Werte ändern,

als die Menschen noch im Gegeneinander lebten statt im Miteinander,

als eben die ersten Menschen begannen zu erkennen, dass die Welt eins ist und die Notwendigkeit und die Freiheit es erforderten, den Sprung zu vollziehen in der Evolution, einen Weltbundesstaat zu gründen, mit aller Freiheit der Völkern.

Erst später konnten die Menschen erkennen, wie lange, wie schwer und furchtbar der Weg dahin war.

Cyele trocknete Guido das Blut ab, das von dem Knüppelschlag , dem Nasenbeinbruch von der Nase auf den Mund, die Lippen bis ans Kinn floss und dort zu Boden tropfte.

Sie hatten Glück gehabt und waren in eine Wohnung eines Freundes geflüchtet.

Und so außerhalb der Reichweite der Macht, im Moment.

Sie waren durch die Slums gestürmt, die sich in der ganzen Welt, in allen großen Städten gebildet hatten.

Da überall die gleichen Zeichen der Krankheit, des Tumors, der immer wachsen musste und sich selbst zerstören, um wieder wachsen zu können, auftraten.

Da die Menschen noch im Gegeneinander und Übereinander lebten.

Und die Menschen ihre Würde verloren, ihr Zuhause,

und ihr Obdach ein Pappdeckel war, auf den sie sich nachts legten und der tagsüber ihre Sachen bedeckte, ihren Besitz, ihr Eigentum, das meistens in einer verschmutzten Decke bestand, etwas Kleidung und wenn sie noch mehr besaßen, ein Kissen und vielleicht ein Gaskocher.

Aber die Slums boten keine Schutz gegen heranstürmende Lederstiefel, Helme, Masken, Knüppel und Gas. Sie hatten es geschafft der Welle aus Gewalt und Brutalität zuvor zukommen und sich durch Nebengassen und kleine Straßen zu ihrem Freund zu retten, aufgenommen von den Kameras und Drohnen, die über den Dächern schwebten.

Ihre Rettung war der alte biologische evolutionäre Verhaltenstrick, wenn kleine Wesen von Raubtieren gejagt werden, finden sie Schutz in der Masse, im Schwarm, der den Jäger den konzentrierten Blick auf einen Einzelnen schwierig macht.

So hatten sie es bis zu den Wohnblocks geschafft. Der Freund hatte den Mut gehabt, Ihnen zu öffnen und sie hineinzulassen, und als sie in die Wohnung stolperten, merkten sie, dass der Freund ein Held war, denn sie war voller ängstlicher Menschen.

In der Dunkelheit nahmen in den ersten Augenblicken Guido und Cyele nur wahr, dass sich wohl viele Menschen in der Wohnung auf dem Boden zusammenkauerten.

Das Atmen mal leise und immer wieder unregelmäßig. Die Angst erfüllte die Wohnung, ein Stillhalten, ein sich Verstecken der Geängstigten.

Der Freund sah hinter dem Vorhang versteckt auf die Straße und beobachtete, wer jagte und wer gejagt wurde. Die Wohnung war dunkel sodass nichts auffällig war. So hofften sie alle…..

Trans Human Ich binMensch. Meine Heimat ist die ganze Erde. t2

t2

Über dem Wasser war der Himmel.

Der Körper dehnte und streckte sich. Die Kapsel füllte sich mit Licht. Der Körper bewegte sich zum Bullauge der Kapsel. Und sah hinaus.

Er sah das blaue Licht des Planeten.

Die Reise hatte lange gedauert. Er freute sich, das blaue Licht seiner Heimat zu sehen, dem Planeten Erde.

Die Geräte initiierten sich und die Kapsel wurde von technischen Geräuschen erfüllt.

 

Nach dem Dehnen und Strecken bewegte der Körper seine Gelenke.Alles funktionierte. Eine Hand streckte sich aus zum Glas des Bullauges und berührte sehnsüchtig das blaue Licht das von unserem Planeten kam.

Über einem Finger war das Schutzgewebe verschlissen und das Metallgelenk und die verschiedenen Leitungen lagen durch die Bewegung frei.Der Körper reparierte sich.

Das Bewusstsein, das Selbst bewegte den Kopf wieder in Richtung des Fenster, in dem der blaue Planet erstrahlte.

An den spektralen Farben der Atmosphäre berechnete der Computer, dass die Verhältnisse gut und gesund waren.Nicht wie in früheren Zeiten, als die Werte der Atmosphäre gefährlich schwankten.

Das Selbst erinnerte sich an die früheren Zeiten.Lange, lange Zeit entfernt,an die Zeit, als sich die Menschheit in ihrer Evolution einer großen Krise stellen musste und die nächste Stufe erringen oder untergehen.Das Selbst bekam Erinnerungen und Gefühle, die damit verbunden waren.

Die Nacht, so dunkel und von den Feuern erleuchtet, die nächtens in den Städten aufloderten.

„Renn, Renn! Schnell, hier hinein.“

Guido packte Cyele an der Hand und zog sie in eine kleine Nebengasse. Während sie rannten, rissen sie sich die Masken vom Kopf. Cyele keuchte und bekam keine Luft von dem Tränengas. Guido zog sie hinter sich her. Und sie rannten in die Dunkelheit und ließen die hässlichen Geräusche des Straßenkampfes hinter sich.

TransHuman Meine Nation ist der gesamte Planet. t1

Trans Human

Meine Nation ist der gesamte Planet.

t1

Es war dunkel und es war finster auf der Tiefe;

Die Augen waren die ganze Zeit offen.

In der Schwärze.

Der lichtlosen Schwärze.

Und es ward Licht,

als ein Lichtstrahl die Finsternis durchtrennt,

die Energiezellen sich anschalten.

Die Augen einen Glanz bekommen, sie dadurch lebendig werden.

Das Licht erfüllt den Raum.

Und die Augenlider schließen sich ein paar Mal über die Linsen, die von der Bewegung befeuchtet und gereinigt werden.

Das Licht erfüllt den Raum, durchschneidet ihn erst, um ihn dann im zarten Übergang zu erhellen.

Die Linsen der Augen verengen sich die und der Kopf bewegt sich nach rechts und links.

Ein-, zweimal hin und her. Im sanften Dämmerlicht erhebt sich ein Körper.

Erwachen……